Birgit Simanowski, Hotelfachfrau

Jahrgang 1981, verheiratet, 2 Kinder

Organisation & Backoffice

Birgit Simanowski, Rechnungen & Buchhaltung

Erfahrungen in Administration und Management

  • Veranstaltungsleitung und -organisation bis 800 Teilnehmer
  • allgemeine Administration, Vertragswesen, Auftragsvergabe
  • Personalführung, -verantwortung, -organisation
  • Erstellen von Kommunikationsstandards (Komm.-Struktur, Vorlagen, Softwareberatung)
  • Verkaufsleitung, Serviceleitung
  • Aufbau von Bereichen und Abteilungen im Hotelwesen

Eigenschaften und Arbeitsweise

  • Geduld und Gelassenheit
  • Lösungsorientierung
  • freundlich und serviceorientiert
  • Praktikerin
  • Klarheit in Absprachen und Abläufen

Arno Hohensee, Referent für Unter­nehmens­kommunikation

Jahrgang 1976, verheiratet mit Matilda Hohensee

ehem. Fitnessstudio-Leiter, freier Berater seit 2008

Zusammenarbeit seit 2010

"So wie wir mit dem Auto durch die Städte reisen, so reisen wir mit der Persönlichkeit durch das ganze Leben."

Arno Hohensee

Erfahrungen in Einzel- und Gruppenberatung

  • interne Leitung von Schulungen (Gesprächsführung, Service, Reflexion, Erneuerung von Abläufen u.a.)
  • interne Einzel-Coachings und Dialog-Trainings (Kundenempfang, Verkauf, Konfliktgespräche, Beschwerdemanagement)
  • Moderation von Team-Meetings und Privatgruppen
  • Co-Leitung von Workshops zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Beratung von Bewerbungs- und Mitarbeitergesprächen

Erfahrungen im Management

  • betriebswirtschaftliche und operative Filial-Verantwortung
  • Aufbau und Führung von Teams bis zu 20 Mitarbeitern (ca. 5 Jahre)
  • Personaleinsatzplanung, Qualitätssicherung
  • Implementierung neuer Abläufe und Service-Angebote

Erfahrungen in Projektleitung und Marketing

  • Konzeption, Inhalt, Texte und tw. Gestaltung von Kommunikationsmedien (Webseiten, Exposés, Broschüren, Flyer - z.T. mit Agentursteuerung)
  • Texte und Handouts für Seminare und Workshops zur Persönlichkeitsbildung
  • Instrumente interner Unternehmenskommunikation (Gesprächsleitfäden, Umfragen, Statistiken etc.)
  • Beratung von Werbeaktionen, regional und überregional

Herangehensweise und Fähigkeiten

  • Klarheit und Wertschätzung
  • komplexe Sachverhalte verstehen
  • Empathie und Perspektivenwechsel
  • Neutralität, Ruhe und Feingefühl
  • mich selbst konstruktiv hinterfragen

Berufsweg und Weiterbildungsschwerpunkte

  • Freier Berater und Referent für Kommunikation, seit 2008
  • Fitnessstudio-Leitung
    Fit24 Münster GmbH, 2005-2007
  • Cheftrainer & Co-Management
    Fit24 Köln-Kalk, 2003–2005
  • freie Projektarbeiten (Marketing-Konzeptionen, Webtexte)
    Sport- & IT-Branche 2001-2002
  • Fitnesstrainer und -verkäufer (tw. studiumbegleitend)
    diverse Anbieter, 1995-2001
  • Weiterbildungsschwerpunkte:
    • Referent für Unternehmenskommunikation & Public Relations
      (mibeg - Institut Medien, 6 Monate VZ)
    • Bewusstseins- und Persönlichkeitsentwicklung
    • Gesundheits- und Ernährungslehre

Mathias Huppenbauer, Diplom-Sozialpädagoge

Jahrgang 1973, 3 Kinder

Trainer, Berater und Coach seit 1999

Zusammenarbeit seit 2009

"Lernen soll Freude bereiten, darf unterhaltsam sein und soll einen individuellen Nutzen für den Alltag bringen. Finde dabei Deinen persönlichen Weg, da ja bekanntlich viele Wege nach… führen."

Mathias Huppenbauer

Erfahrungen als Berater

  • Trainings, Seminare und Workshops
  • Coachings
  • Organisationsberatung
  • Moderation

Branchenerfahrung und Kundenauswahl

  • IT, Handel und Dienstleistung (mittelständische Unternehmen)
  • Automotive (u.a. Getrag, Ford Transmissions, Magna)
  • Kommunen, Verbände und Wohlfahrtsträger
  • Werbung, Verlage

Themengebiete

  • Mitarbeiter- u. Teamführung (unter besonderer Berücksichtigung von Kommunikation und Motivation)
  • Führungskräfteentwicklung
  • Zusammenarbeit in Teams
  • Kommunikation (Gesprächsführung, Mitarbeitergespräche, Moderation,
    Rhetorik, Präsentation, Konfliktmanagement)
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Innovationsmanagement
  • Bildungskonzepte

persönlicher Fokus und Herangehensweise

  • Zieldefinition von jeder Person selbst
  • Gehe Deinen Weg, aber gehe.
  • Theorie ist spannend – Praxistauglichkeit relevant – machen anstatt nur reden
  • Erweiterung des Blickwinkels auf ein und dieselbe Situation – bzw. es gibt immer mehrere Seiten der Betrachtungsmöglichkeit
  • Erweiterung des individuellen Handlungsrepertoires
  • Persönlichkeitsentwicklung anstatt Personenformung
  • Jede/r Teilnehmer/in soll etwas individuelles für sich mitnehmen können.
  • direkte und wertschätzende Feedbackkultur
  • Theatermethoden verdeutlichen vieles, regen zu Nachdenken an und provozieren.

Berufsweg und Weiterbildungen

  • Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Dipl.) bis 1998
  • Gründung Tatendrang, das Improvisationstheater, 1998
  • Gründung machart GbR, 1999
  • Qualifizierungen und Zertifizierungen:
    • MotivStrukturAnalyse (MSA©)
    • Innermetrix© Consultant
    • aHead©-Consultant
    • Innovationscoach, motiv©
    • Outdoor-Trainer nach Outward Bound©
    • Schauspieler

Lena Recktenwald, Systemische Beraterin (DGSF)

Jahrgang 1982, in Partnerschaft, 1 Kind

ehem. Leiterin von Kindertagesstätten, freie Beraterin seit 2017

Zusammenarbeit seit 2020

„Herausforderungen begegnen – selbstsicher & gelassen“

 

Lena Recktenwald

Erfahrungen als Beraterin

  • Trainings und Workshops
  • Systemische Supervision (Einzel- oder Gruppensetting, Mitarbeiter- und Führungsebene)
  • Teamentwicklung (pädagogische Einrichtungen)
  • Systemische Beratung
  • Coaching

Branchenerfahrung und Kundenauswahl

  • Pädagogische Einrichtungen (Schulen, Kitaträger, Jugendhilfeträger)
  • soziale Träger (BeWo, Praxen)
  • Organisationen mit Interesse an betrieblicher Gesundheitsförderung

Themengebiete

  • Achtsamkeit, Gelassenheit, Selbstwirksamkeit
  • „Walk & Talk“ – Beratung bei einem Spaziergang in der Natur
  • Stressmanagement (Burnout Prävention)
  • Business Yoga
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Potentialentfaltung
  • Teamdynamik
  • wohlwollende Kommunikation

persönlicher Fokus und Herangehensweise

  • Kreativität im Denken, "über den Tellerrand schauen"
  • "Verborgenes" zugänglich machen, Ressourcen aktivieren
  • Menschen motivieren ihren individuellen Entwicklungsweg zu gehen
  • Impulse zur Selbstwahrnehmung und Reflektion geben
  • Menschen mit Freude, Leichtigkeit und Empathie begegnen
  • zuversichtliche Begleitung bei Problemstellungen
  • Wertschätzung bisheriger Lösungswege
  • Stärken der mentalen und emotionalen Kompetenzen durch eine positive Haltung
  • Selbstreflektion und stetige Weiterentwicklung meiner Persönlichkeit

Berufsweg

  • Staatl. anerkannte Erzieherin seit 2002
  • Systemische Beraterin (DGSF) seit 2015
  • Kundalini Yogalehrerin (KRI) seit 2017
  • langjährige Leitung von Kindertagesstätten
  • ambulante Hilfen zur Erziehung
  • Beratung für Menschen mit psych. Erkrankungen
  • selbständig als Systemische Beraterin, Trainerin und Yogalehrerin seit 2017
  • Weiterbildungen:
    • Einführung in die "Gewaltfreie Kommunikation"  (GFK) Dr. M. Rosenberg
    • Deeskalationstraining, ParaVida
    • "Leiten mit der Balance Score Card" 
    • "MOVE" motivierende Gesprächsführung in der Suchttherapie
    • "Kindeswohlgefährdung Einschätzung" nach M. Lüttringhaus

Matthias Eisenhuth, Diplom-Sozialpädagoge

Jahrgang 1962, verheiratet, 2 Söhne

Trainer, Berater und Coach seit 1999

Zusammenarbeit seit 2009

"Wir lernen am besten, wenn wir unsere Komfortzone verlassen."

"Es freut mich besonders, wenn meine Teilnehmer mir im Laufe der Zeit rückmelden, dass ihnen das Gelernte auch in ganz anderen Bereichen weiterhilft."

Matthias Eisenhuth

Erfahrungen als Berater

  • Trainings, Seminare und Workshops
  • Coachings
  • Organisationsberatung
  • Konzeptionen, Projektorganisation
  • Train-the-Trainer, Training-on-the-Job, Coaching-on-the-Job

Branchenerfahrung und Kundenauswahl

  • Automotive (Daimler, Nissan, FCA, Volvo, Honda, Mazda, Automobilzulieferer, freie Werkstattketten)
  • Industrie, Handel und Dienstleistung (kleine und mittelständische Unternehmen)
  • Kommunen, Verbände und Wohlfahrtsträger
  • Werbung

Themengebiete

  • Mitarbeiter- u. Teamführung (Teamleitung, Teamentwicklung, Laterales
    Führen, Methodenkompetenz, Mitarbeitermotivation)
  • Vertrieb und Service (B2C/B-Verkauf, Kundenorientierung, Reklamations-
    und Beschwerdemanagement, Interne Prozesse, Servicekultur)
  • Kommunikation (Gesprächsführung, Mitarbeitergespräche, Moderation,
    Rhetorik, Präsentation, Konfliktmanagement, Telefontraining)
  • Selbstmanagement / Zeitmanagement
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • interkulturelle Projekte

persönlicher Fokus und Herangehensweise

  • Teilnehmer in ihren persönlichen Bezug zu den Lernzielen bringen
  • zielbasierte Herangehensweise in Einzelarbeit
  • auf die individuelle Sprache und Denkweise der TN eingehen
  • professionelle Provokationen für Denkanstöße und neue Perspektiven
  • Kompetenzspektren der Teilnehmer nachhaltig erweitern
  • Systemische und Integrale Sichtweise

Berufsweg und Weiterbildungen

  • Ausbildung und Tätigkeit als Typograf in Werbeagenturen und Verlagen 1979-1992
  • Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Dipl.) bis 1997
  • sozialpädagogische Familienberatung 1997-1999
  • freiberuflicher Trainer, Berater und Coach seit 1999
  • Qualifizierungen und Zertifizierungen:
    • Systemische Trainerqualifizierung, Ansbach
    • DEKRA-Trainerzertifizierung
    • Systemische Organisationsentwicklung, Paderborn
    • Zertifizierung Enneagramm-Lehrer, Hirschberg
    • MotivStrukturAnalyse (MSA®), Wiesbaden
    • NLP (MasterPractitioner DVNLP), Berlin
    • Transaktionsanalyse in Beratungskontexten, Neustadt/Weinstraße
    • Integraler Ansatz, Düren

Cornelia Harloff, Musikerin, Musikpädagogin

Jahrgang 1953, 3 Kinder

Beraterin, Coach und Trainerin seit 2008

Zusammenarbeit seit 2019

"Besondere Freude bereitet es mir, daran mitzuwirken, dass Menschen ihr Potenzial (angst-)freier zeigen können und in ihrer persönlichen Entwicklung mehr Klarheit, Selbstvertrauen und Selbstbestimmung finden."

Cornelia Harloff

Erfahrungen als Beraterin

  • Einzel-Coachings
  • Trainings, Seminare und Workshops

Branchenerfahrung und Kundenauswahl

  • Akademien, Musikhochschulen, Musikschulen (Staatstheater Kassel, Musikhochschule Düsseldorf und Würzburg, Internationale Akademie Kapfenburg)
  • Verbände und Wohlfahrtsträger (LVR Rheinland, Caritas, Die gute Hand, DTKV)
  • Kommunen (Kliniken der Stadt Köln, Stadt Mettmann)
  • Verlage und Handel

Themengebiete

  • Auftrittscoaching
  • Bewältigung von Lampenfieber, Auftritts-, Bewertungs- und Prüfungsängsten
  • Mentaltraining
  • Selbst- und Emotionsmanagement
  • Potenzialentfaltung
  • Körpersprache/Stimme
  • Persönlichkeitsentwicklung

persönlicher Fokus und Herangehensweise

  • In Einzelarbeit: ziel- und lösungsorientierte Herangehensweise
  • Initiieren neuer Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten
  • Aufspüren und Überwinden von Blockaden
  • Ressourcenarbeit
  • umsetzungs- und praxisorientiertes Arbeiten, gemeinsames Entwickeln neuer, gangbarer Wege
  • Methodentransparenz
  • systemischer Ansatz

Berufsweg und Weiterbildungen

  • Studium der Musik und Instrumental-Pädagogik 1972-1978
  • freiberufliche Tätigkeit als Violinistin und Festanstellung als Musikpädagogin und Dozentin für Violine und Kammermusik 1979-2010
  • Projektverantwortung für musikalische Jugendprojekte in freier Trägerschaft 1995-2000
  • freiberufliche Beraterin, Coach und Trainerin seit 2008
  • Qualifizierungen und Zertifizierungen:
    • NLP (Master Practitioner DVNLP, Köln)
    • Systemischer Coach ICI, ECA
    • Trainerqualifizierung
    • Motiv-Struktur-Analyse (MSA®)
    • wingwave®
    • Magic Words®
    • prozess- und embodimentfokussierte Psychologie nach Dr. Michael Bohne (PEP)
    • systemische Struktur-Aufstellung
    • mentale Stärke - Strategien für High (Peak) Performance
    • Auftrittscoaching - Überwindung von Auftritts-, Bewertungs- und Prüfungsängsten (Michael Bohne)