Führungskraft - authentisch & wirksam

eine Workshop-Reihe zur Weiter­ent­wicklung der Führungs­persön­lichkeit
(offene Variante)

 

die Ziele

In dieser Workshop-Reihe entwickeln die Teilnehmer die eigene Führungspersönlichkeit weiter, um ihre Fähig­keiten aktiver und zielgerichteter einzusetzen - für den eigenen Erfolg und den ihres Unternehmens.

Die Teilnehmer gewinnen an Führungskraft und natürlicher Autorität und erweitern ihr Bewusstsein für Führungsinstrumente und deren Wirkungsweisen. Durch die Stärkung ihrer personalen Kompetenzen können sie ihre Verantwor­tung wirksamer wahrnehmen, Mitarbeiter klarer führen, Verän­de­rungs­prozesse bewusster gestalten und Unternehmensziele leichter realisieren.

 

das Besondere

Die Workshop-Reihe kombiniert die Intensität und Nachhaltigkeit von Einzelcoachings mit der Effektivität der Gruppenarbeit. Strukur, Inhalte und Betreuung stellen die Teilnehmenden mit ihren Potenzialen und Zielen in den Mittelpunkt. Das vertieft die individuellen Entwicklungs­prozesse und bewirkt zielgerichtete und nachhaltige Veränderungen.

 


 

der Aufbau

Vor Beginn der Workshops wird eine persönliche Zielbestimmung für jeden Teilnehmer einzeln erarbeitet. Die anschließende Workshop-Reihe besteht aus 4 Hauptblöcken mit je 2 Tagen. Die Blöcke finden im Abstand von ca. 10 Wochen statt.

 

Führungskräfte-Workshop Verlauf

 

die Zielbestimmung (Einzeltermin)

Die Zielbestimmung stellt eine Verbindung her zwischen den eigenen Potenzialen und den beruflichen Anforderungen, Leitlinien und Zielen. Sie beschreibt konkret die Entwicklungsziele der eigenen Führungs­persönlichkeit und motiviert in besonderem Maße für notwendige Veränderungen.

Sie bewirkt, dass die Teilnehmer:

  • die Workshop-Inhalte leichter für die eigene Persönlichkeit übersetzen
  • die Ergebnisse nachhaltiger in ihren Alltag einbeziehen
  • ihre Potenziale und Fähigkeiten stärker entfalten
  • mehr Zufriedenheit und Selbstverwirklichung in übergeordneten Anforderungen finden

Block I - Wer und wie bin ich als Führungskraft?

Wie wir die Führungsrolle verstehen, ist wesentlich für das, was wir darin erreichen und was nicht. Im ersten Block beleuchten wir unsere Identifikation mit dieser Rolle und erstellen ein Persönlichkeits­panorama. Wir machen persönliche Fähigkeiten und Eigenschaften bewusst, um uns stärker auf die individuell wirksamen Führungswerkzeuge ausrichten zu können.

Die Phase bis zum nächsten Workshop-Block wird aktiv zur weiteren Beobachtung und Reflexion genutzt.

Block II - meine Hindernisse zwischen mir und meinen Zielen

Führungskraft wird zu Führungsstärke, wenn wir eigene Hindernisse erkennen und sie zu Stärken transformieren. Im zweiten Block lernen wir:

  • eigene Sichtweisen und Herangehensweisen konstruktiv zu hinterfragen
  • zu erkennen, wo wir uns selbst behindern
  • daraus neue Perspektiven und Lösungsstrategien abzuleiten
  • uns dann auf das zu konzentrieren, was uns wirklich weiterbringt

Wir erarbeiten konkrete Maßnahmen und Übungen für die Zeit bis zum nächsten Workshop-Block.

Block III - wirksamere Führung

Alles, was wir tun, sendet Führungssignale aus. Hierbei spielt die innere Haltung eine bedeutende Rolle. In diesem Block betrachten wir, welchen Einfluss sie auf unsere Sicht- und Herangehensweise sowie unsere Kommunikation und Körpersprache hat, und lernen, sie situativ zu reflektieren und zu verändern. In interaktiven Gruppenübungen entwickeln die Teilnehmer die Kompetenz, die eigene Haltung als authentisch wirksames Führungsinstrument zu nutzen. Dabei wechseln sie auch die gewohnte Perspektive auf Alltagssituationen. Übungen für Achtsamkeit und Entspannung stärken zusätzlich die Selbstführung.

Schließlich übersetzen die Teilnehmer ihre Erkenntnisse in einen individuellen Maßnahmenplan für den Alltag.

Block IV - Kommunikation

In diesem Block übersetzen wir das Verständnis für die eigene Führungspersönlichkeit weiter in die Praxis. Der Schwerpunkt liegt darauf, aus einer selbstbewussten und klaren inneren Haltung heraus zu kommunizieren - auf wertschätzende und lösungsorientierte Weise. Einleitende Impulsvorträge regen zur inneren Neuorientierung an. In Gruppenübungen, Rollenspielen und Reflexionsrunden optimieren die Teilnehmer ihre Kommunikation (z.B. Gesprächsführung, Positionierung und konstruktive Kritik). Dabei fließen persönliche Alltagssituationen ein, und die Wirkung der neuen Herangehensweisen wird direkt erfahrbar.

 


 

die Methoden

betreute Einzelarbeit, Impulsvorträge, geführte (Selbst-)Reflexion, Tandem- und Gruppenarbeit, Kommunikations- & Feedback-Übungen, Aktivierungs- und Entspannungsübungen, Rollensimulation u.a.

individuelle Begleitung - das Einzelcoaching

Zum Workshop gehört ein Kontingent von 5 Einzelcoaching-Stunden pro Teilnehmer. Diese werden zur persönlichen Zielbestimmung eingesetzt und zur telefonischen Begleitung zwischen den Terminen.

Einzeltermine finden in meinem Coaching-Raum in Leverkusen-Schlebusch statt.

 


Seminardaten

Die Zielgruppe:

Führungskräfte, Geschäftsführer und Inhaber, insbesondere in (Mit-) Verantwortung für die Gestaltung von Veränderungsprozessen

Termine für die nächste offene Gruppe:

Block I:   03. + 04. Feb. 2021

Block II:  14. + 15. Apr. 2021

Block III: 23. + 24. Juni 2021

Block IV: 01. + 02. Sep. 2021

(Ob davor in 2020 noch eine offene Gruppe starten wird, ist derzeit ungewiss.)

Termine für die aktuelle Gruppe:

Block III: 12. + 13. Aug. 2020

Block IV:  27. + 28. Okt. 2020

Veranstaltungsort: Hotel Steinbergs Wildewiese in Sundern (Sauerland) • www.steinbergs-wildewiese.de

Leitung: Matilda Hohensee

weitere Infos & Anmeldung

Hohensee Coaching
Erbelegasse 12a
51377 Leverkusen-Schlebusch

E-Mail: mail@hohensee-coaching.de
Telefon: 0214 – 890 86 475

Assistenz & Co-Trainer

Für die intensive Betreuung der Einzelarbeiten in den Workshops und zur Ergänzung fachlicher Schwerpunkte unterstützen mich unterschiedliche Kollegen mit entsprechender Erfahrung.

 

 

nach oben